Reden und die Angst davor

. Stimme macht Stimmung
. Rhetorik - Die Lehre von der Wirkung des
  Menschen
. Körpersprache - eigentlich nichts gesagt


Nicht wenige Menschen setzen die Angst vor dem Halten einer öffentlichen Rede noch vor die Angst vor dem Tod. Dabei hängt von unserer Fähigkeit zu reden nahezu unser ganzes Leben ab oder stellen Sie sich doch einfach vor, Sie könnten ab sofort nicht mehr sprechen!?

Gut und richtig zu reden ist niemanden angeboren als vielmehr ein Teil der unbewussten Prägung durch unser soziales Umfeld (Familie, Schule, Freunde, Arbeit) und nur bei den wenigsten die Folge eines gezielten Trainings.
Hatten Sie auch schon das Bedürfnis Ihren Kindern, dem Chef, Ihrem Lebenspartner(in) das was Sie sagen, anders zu sagen - nur wie?

Jeder Mensch trägt nahezu alle Fähigkeiten in sich, wenn Sie wollen bringen wir sie gemeinsam zur Entfaltung, auch die des Redens.